Sommerprogramm 2022

Die Stedinger Gästeführerinnen präsentieren das neue Programm und freuen sich auf ihre Gäste.

Naturerlebnisse – Zu Fuß Beide Spaziergänge sind hauptsächlich für Gäste gedacht, die sich bisher noch nicht so viel mit Wildkräutern beschäftigt haben. Freitag, 29. April Unterwegs in der Natur Ein Spaziergang im Frühling tut Körper und Geist gut.- Ganz nebenbei entdecken wir Wildkräuter und Blumen, reden über ihre Verwendung und testen auch mal ihren Geschmack. Treffpunkt: 14.30 Uhr Parkplatz Juliusplate vor der Fähre

Freitag, 1. Juli Der Sommer schenkt uns die Kraft der Blüten Auf diesem Spaziergang am Ohrt in Weserdeich wollen wir nach Blüten und Kräutern suchen, die unsere Haut verwöhnen und erfrischen. Treffpunkt: 14.30 Uhr Melkhus am Ohrt Anmeldungen bei Ursel Müller, Tel. 04406-1741

Fahrräder Huckepack Donnerstag, 19. Mai Auf geht´s ins blühende Ammerland Vom Marktplatz in Rastede aus führt uns die ca. 40 km lange Radtour im moderaten Tempo über schöne Wege, fernab vom Autoverkehr zunächst zu einem blühenden Rhododendronpark in Gristede und weiter ein Stück am Zwischenahner Meer entlang zum „Park der Gärten“ in Rostrup. Hier besteht genügend Zeit, um sich an der Blütenvielfalt der über 40 Mustergärten zu erfreuen. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken erreichen wir voller schöner Eindrücke wieder Rastede. Treffpunkt: 10.00 Uhr Marktplatz Rastede, Rückkehr ca. 17.30 Uhr Anmeldung bei Dörte Spiekermann, Tel. 04402-8634586 Bitte Impfnachweis, Personalausweis und Mittagsimbiss mitbringen.

Mit dem Fahrrad

Mittwoch, 6. Juli „Über den Wolken ……….“ Durch den Hasbruch geht es zum Flugplatz Ganderkesee. Hier bekommen wir die Gelegenheit, bei einer interessanten Führung die Großhangars mit den Luftfahrzeugen zu betreten, dem Towerpersonal über die Schulter zu schauen und erfahren viel rund um das Hobby „Fliegerei“. Weitere Zwischenstopps mit einem Blick in die Ganderkeseer Kirche mit der wunderschönen Arp-Schnitger-Orgel und eine Kaffeepause am Falkensteinsee oder im Melkhus sind geplant. Treffpunkt: 11.00 Uhr Dreimädelhaus Krögerdorf Anmeldung bei Anke Bakenhus, Tel. 04406-1216

Sonntag, 7. August „War da nicht einmal der Überseehafen in Bremen ?“ Wo früher große Schiffe ihre Fracht entluden, entdecken wir den komplett neuen Stadtteil Überseestadt. Bei dieser ca. 55 km langen Radtour radeln wir durch einen schönen Grüngürtel auf der Bremer Seite bis zum neuen Erholungsgebiet „Waller Sand“ am Molenturm, wo die Fähre „Pusdorf“ uns zum Lankenauer Höft übersetzt. Von hier aus geht es auf „unserer Weserseite“ zurück nach Lemwerder. Unterwegs ist eine Einkehr geplant. Treffpunkt: 10.00 Uhr Fähre Lemwerder Anmeldung bei Anke Bakenhus, Tel. 04406-1216

Samstag, 24. September „Es stand einst eine Mühle ……..“ Auf Spurensuche: Siele, Mühlen und Denkmäler in der Gemeinde Berne. Begleitet von einem ehemaligen Einwohner als kommentierender Gast führt uns diese Radtour von Berne in die Deichregion und anschließend nach Dreisielen. Klaus Osterloh hat zu diesem Thema geforscht und als Autor dieses in Büchern festgehalten. An interessanten Zwischenstopps bei ehemaligen Standorten von Sielen, Mühlen und vorhandenen Denkmälern hören wir Geschichten zur Geschichte unserer Heimatregion. Treffpunkt: 11.00 Uhr Breithof Berne Anmeldungen bei Anke Bakenhus, Tel. 04406-1216

Altes Siel von 1759

Unsere Frauentour voraussichtlich vom 12. – 14. September „Rote Rosen aus Lüneburg“ Info und Anmeldung bei Anke Bakenhus, Tel. 04406-1216

Mit dem Zug

Samstag, 11. Juni Spargelzeit auf dem Wochenmarkt in Achim Der Zug bringt uns von Vegesack nach Achim, wo wir den Tag in einem schönen alten Hofgebäude mit einem leckeren Marktfrühstück beginnen. Danach haben wir Zeit, in aller Ruhe über den schönen Wochenmarkt mit seinen vielfältigen Ständen zu bummeln. Die Stadtgeschichte wird uns in einer 1 1/2 stündigen Führung von einer Gästeführerin vorgestellt. Nach einer gemütlichen Kaffeepause treten wir die Heimfahrt an. Treffpunkt: 8.45 Uhr Fähre Lemwerder Anmeldung bei Maike Schlötelburg, Tel. 04406-1533

Das Gästeführer-Team: Ursel Müller, Maike Schlötelburg, Anke Bakenhus, Dörte Spiekermann

Noch ein paar wichtige Hinweise:

Es gelten jeweils die aktuellen Corona-Regeln. Da die Teilnehmerzahl immer auf 15 Personen begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Denken Sie immer an den Mund- und Nasenschutz. Teilnahme auf eigene Gefahr ! Bitte informieren Sie sich auch in der Tagespresse und auf unserer Internet-Seite www.gaestefuehrung-stedinger-land.de